Stadtrat stimmt gegen Umgehungsstraße

Hilpoltsteiner Stadtrat stimmt gegen Umgehungsstraße

Ein schwarzer Tag für die Bürger und den Verkehr in Hilpoltstein: Der Hilpoltsteiner Stadtrat stimmte am Donnerstagabend gegen den Bau der Umgehungsstraßen für Hilpoltstein, Meckenhausen/Sindersdorf und Unterrödel. In der Stadtratssitzung wurden alle 3 Umgehungen mit den Stimmen der CSU und der SPD abgelehnt.

Die Bürgerinitiativen „Pro-Umgehung-Hip“ und „Pro-Umgehung-Meckenhausen“ hatten bis zuletzt gehofft, der Stadtrat möge sich besinnen und den guten Argumenten für die Umgehungsstraßen eine Chance geben.

Wirklich überraschend war das Abstimmungsergebnis allerdings nicht. Zogen doch SPD und CSU schon an einem Strang bei der ablehnenden Haltung gegenüber dem Ratsbegehren der „Freien Wähler“ für die Umgehungsstraßen. Und auch bei der jetztigen Stadtratssitzung zeigten die großen Fraktionen wieder, dass sie die Belastung der Hilpoltsteiner Bürger durch den überlasteten Altstadtring anscheinend wenig interessiert.

So bleibt uns – bei dieser ablehnenden Haltung – nichts anderes übrig, als ein Bürgerbegehren für den Bau der Umgehungsstraßen auf den Weg zu bringen. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung durch die Hilpoltsteiner freuen.

 

Kommentar verfassen