Infoveranstaltung der IG Pro-Umgehung-Hip in den Medien

Umgehungsstraße in Hilpoltstein in den Medien

Unsere Informationsveranstaltung am 16. Juni im Hofmeierhaus, die gleichzeitig auch der Startschuß für die Unterschriftensammlung für das Bürgerbegehren war fand auch großes Interesse in den lokalen Medien. In mehreren Artikeln thematisierten die lokalen Zeitungen nicht nur die Informationsveranstaltung der IG Pro-Umgehung-Hip, sondern auch das Thema „Umgehungsstraße“ allgemeinEin Ziel der Infoveranstaltung war es, das Thema einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen und gleichzeitig für die Unterschriftensammlung zu werben. Mit dem sehr erfreulichen Besucherandrang und dem durchweg positiven Echo in den regionalen Medien (insbesondere Hilpoltsteiner Kurier und Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung) sind wir unserem Ziel ein Stück weit näher gekommen.

Zum einen wurde in den Artikeln die konkreten Belastungen und Einschränkungen der Anwohner durch den Verkehr auf dem Altstadtring thematisiert, die auch auf der Infoveranstaltung zur Sprache kamen, andere Artikel fokussierten sich auf das fehlende Verkehrskonzept des Stadtrates und dessen ablehnenden Haltung.

Insgesamt kann man sowohl im Hinblick auf das Interessen der Hilpoltsteiner Bürger, als auch bzgl. des Medienechos die Auftaktveranstaltung zur Unterschriftensammlung als vollen Erfolg verbuchen. Nun gilt es im nächsten Schritt, die notwendigen 1000 Unterschriften einzusammeln, um einen Bürgerentscheid zur Umgehungsstraße auf den Weg zu bringen. Es liegt noch viel Arbeit vor uns. Aber wir sind angesichts der überwiegend positiven Rückmeldungen aus Hilpoltstein zuversichtlich, auch diese nächste Hürde erfolgreich zu nehmen.

Für die vielen positiven und ermutigenden Rückmeldungen möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Diese Unterstützung hilft uns sehr und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Kritik und Anregungen sind uns jederzeit Willkommen.

Weitere Informationen und Links zum Thema:

Kommentar verfassen